WEITERBILDUNG NATURMENTORING

Real Nature

Hast du Lust Naturmentoring zu lernen ?

Möchtest Du Selbst von erfahrenen Mentoren durch Deinen Transformationsprozess geführt werden ?

Willst Du Werkzeuge eines erfolgreichen Natur Mentorings anwenden können ?

Und brennst Du dafür Menschen in ihrer Potenzialentfaltung zu unterstützen ?

Feedback Video Teilnehmer*innen

 

Nach 20 Jahren Erfahrung können wir aus tiefsten Herzen bestätigen: WILDNISPÄDAGOGIK FUNKTIONIERT.

Unsere Methoden stammen aus dem Naturmentoring inspiriert durch unterschiedliche indigene Völker, die durch das Erwecken von Neugier und dem Kreieren aus Notwendigkeiten heraus sich selbst nachhaltiges Wissen geschaffen haben. Erweitert wird dieser Kurs mit aktuellen Werkzeugen aus den Bereichen Neurowissenschaft, Kommunikation und Life Coaching.

Die Natur selbst ist Lehrmeisterin. Das eigene Handeln sowie das Lernen mit ganzem Körper, dem Verstand, dem Gefühl und allen Sinnen stehen im Vordergrund.

 

DIESE WEITERBILDUNG IST FÜR DICH GEEIGNET,

wenn Du Selbst eine Sehnsucht nach tiefer Naturverbindung hast

wenn Du Selbst dir mehr Klarheit über Dein Potenzial und Deine Vision wünscht

wenn Du Selbst erstmal richtig lernen willst dich als Natur Mentor*in zu begleiten

wenn Du bei der Arbeit Menschen begleitest und eine Weiterbildung für deinen Beruf suchst

wenn Du für deine Arbeit Methoden suchst, die berührende Naturverbindungen erschaffen

wenn Du für deine Arbeit selbständig in der Umweltbildung tätig bist oder sein willst

wenn Du Menschen helfen willst anregende, heilende Erfahrungen in der Natur zu machen

wenn Du Menschen unterstützen willst auch in Zukunft die Natur respektvoll zu hüten

wenn Du Menschen helfen willst Gemeinschaft als lebenswichtige Ressource zu erkennen

 

EBENEN DER WEITERBILDUNG

Praxis

Wir inspirieren zum praktischen Üben und Anwenden der Werkzeuge und Methoden für erfolgreiches Naturmentoring .

Inner Tracking

Wir zeigen Wege, das eigene Potenzial und die persönliche Vision sichtbar umzusetzen.

Kulturelles Mentoring

Wir unterstützen beim Kreieren von natürlichen und potenzial entfaltenen Entwicklungsräumen.

 

SCHWERPUNKTE

1. Inneres Mentoring

Die Weiterbildung regt den persönlichen Entwicklungsprozess der Teilnehmer*innen aktiv an.

Die praktische Anwendung der Natur Mentoring Werkzeuge und deren persönliche Integration in das eigene Leben inspirieren zu neuen Perspektiven und Routinen. Übungen und Rituale vertiefen die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensvision und die Klarheit für das eigene Potenzial. Sich Selbst erfolgreich zu führen und achtsam als Mentor*in zu zu begleiten ist hier der Schwerpunkt.

Durch EINZEL COACHING SESSIONS wird der persönliche Prozess unterstützt.

2. Praxisblöcke

Die Inhalte werden innerhalb der Präsenz Kursblöcke praktisch angewandt und integriert.

Die Kurszeit dient dem Üben und Ausprobieren der Inhalte. Hierzu zählen z. B.: Geschichten erzählen, Kunst des Fragens, Animal Forms/Spiele, Lieder/Musik, Modell Natur-Kreisläufe nach J. Young mit Übungen, Camp-Aufbau und Durchführung im Team, Inner Tracking, Naturverbindung, Survival-Techniken, Stiller Geist, Emotional Leadership

3. Natur-Studium " Zuhause Natur"

Ein*e qualifizierte*r Naturmentor*in benötigt eine gute Grundbasis an Naturwissen, Naturerlebnissen und Naturverbindung. Je fundierter diese Basis ist, desto kreativer kann der/die Mentor*in Lernfelder kreieren oder seine/ihre Teilnehmer*innen mit gezielten Fragen leiten.

Das Natur-Studioum enthält praktische Aufgaben für Zuhause, die als Recherche, als Wahrnehmungsaufgaben vor der eigenen Haustür oder als Projekt durchgeführt werden. Das Heimstudium lässt sich in die Routine des Alltags einbauen. Investition: Je nach Möglichkeit und Ehrgeiz ca. 1-3 Stunden pro Woche.

4. Praxiswoche

Die eigene praktische Erfahrung als Naturmentor*in gehört für uns zwingend mit zur Ausbildung. Die Praxiswoche bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich selbst als Mentor*in innerhalb einer realen Wildniscampgruppe auszuprobieren. Sie planen und führen eigene Projekte durch und leiten als Gruppe mit Unterstützung des Mentors große Teile des Camps. Wir als Kursleiter können den Teilnehmer*innen gezielte Rückmeldung und Unterstützung geben. Hier ist der Raum für praktisches, individuelles Mentoring.

5. Gemeinschaft/Mentoring

Die Struktur der Weiterbildung kreiert das Gefühl von Verbundenheit innerhalb der Gruppe. Die Teilnehmer*innen unterstützen sich in Klans auch gegenseitig als Mentoren.

6. Online Mentoring zwischen den Praxisblöcken

Neben den Kursblöcken bieten wir zusätzlich zum Vertiefen Video- und Telefonkonferenzen an. Diese Treffen finden regelmäßig in der eigenen Lerngruppe oder Gesamtgruppe statt. Alle Teilnehmer*innen entdecken innerhalb der Kurszeit ihre eigenen Lernfelder. Die online Konferenzen bieten Raum für die persönlichen Fragen . Sie sind die Grundbasis des Einzel-Mentoring Prozesses. Als weitere Inspiration bekommen alle Kursteilnehmer*nnen zwischen den Kursblöcken Impulsvideos und den ONLINE KURS "NATURMENTORING NOW" Die Videos erweitern die jeweiligen Inhalte und beeinhalten weiterführende Übungen für Zuhause.

 

PRÄSENZ BLÖCKE

Die Weiterbildung erstreckt sich über 12 Monate und umfasst insgesamt fünf Module mit 24 Kurstagen insgesamt. Die Blöcke beginnen am Anfangstag um 18 Uhr und enden am Abschlusstag um 14 Uhr. Die Mentoring Praxiswoche beginnt am Sonntag abweichend um 14 Uhr.

1. Block „Die Mentoring Basis“

In diesem ersten Block wird die Grundbasis für die weitere Ausbildung gelegt. Wir beginnen mit den spannenden Themen Geschichten erzählen, Kunst des Fragens, Animal Forms/Spiele, 8-Schilde-Kreisläufe und die Einführung in das Natur-Heimstudium mit praktischen Übungen. Weiter beschäftigen wir uns mit den Themen Aufbau und Durchführung eines Camps und Lebenstechniken in der Natur.

Inhalt: Praxis sammeln im Geschichten erzählen, Kunst des Fragens,  Animal Forms/Spiele kreieren, 8-Schilde-Modell, Naturwahrnehmung, inneres und äußeres Camp Konzept.

2. Block „Mentoring Praxiswoche“

Gut vorbereitet mit Enthusiasmus und ein wenig Aufregung geht es in die Praxiswoche.

Hier kann all das angewandt werden, was im ersten Block aufgenommen wurde. Der Mentor und die Kursteilnehmer*innen leiten gemeinsam ein Kinder-Wildniscamp (ohne Übernachtung der Kinder). Die KursteilnehmerInnen führen ihre geplanten Projekte durch und am Abend reflektiert das Team gemeinsam den Ablauf. Das Leben draußen im Camp bietet außerdem gute Gelegenheiten für persönliche Naturerlebnisse, dem Erproben von Wildnisküche und anderen Wildnisfertigkeiten. Hier findet Naturmentoring fühlbar in der Praxis statt.

Inhalt: Campleitung Praxis, Persönliches Mentoring, Projektdurchführung, Wildnisküche, Naturstudium, Feuer, Führen mit Frequenzen.

3. Block „Mentoring Gemeinschaft“

Nachdem das Camp steht, kann der/die Mentor*in es mit Inhalten füllen.

Abhängig von den Teilnehmer*innen und der Art des Camps wählt die/der Mentor*in die inneren Strukturen des Camps.

Wie organisiere ich mein Team? Welche Team Rollen erzeugen ein Feld von Lernbereitschaft und Frieden?

Wie unterstütze ich Kinder zu kraftvollen Führungspersönlichkeiten? Und wie verbinde ich mich selbst als Mentor*in mit meiner Führungskraft?

Wie erlange ich gezielt Zugriff auf meine Emotionen? Und wie kann ich mein Team und die Campteilnehmer*innen dadurch unterstützen ?

Inhalte: Teamkraft, Kulturelle Mentoring Elemente, Emotional Leadership, 8 Attribute einer Führungskraft, Übungen zum Aktivieren der inneren Führungskräfte.

4./5. Block „Die innere Mentorkraft“

Von den Äußeren Erfahrungen geht es in die Inneren. Das eigene Profil ist ein kraftvolles Werkzeug des Mentors/der Mentorin. Das Erkennen der inneren Vision ist die Schubkraft für das Handeln im Außen. Das Erstrahlen in der eigenen Präsenz ist das Feuer, das der/die Mentor*in und die Gemeinschaft erwärmt.

Mit einem vollen Bündel an Erfahrungen, neuen Fertigkeiten und einem klaren Ziel vor Augen, schicken wir die Naturmentor*innen zum Wirken in ihre Gemeinschaften.

Inhalte: Energizer aktivieren, Vision, Profiling, Inner Tracking, Abschlussfest.

Termine

2022/2023

26.05. - 29.05. 2022 Mentoring Basis

24.07. - 30.07. 2022 Praxis Woche Auswahl 1*

07.08. - 13.08.2022 Praxis Woche Auswahl 2*

13.10. - 16.10.2022 Mentoring Team

12.01 - 15.01.2023 Innere Mentorkraft 1**

11.05. - 14.05.2023 Innere Mentorkraft 2

Die Weiterbildung ist eine Gesamtveranstaltung.

Die Blöcke können nicht einzeln gebucht werden.

* für die Praxis Woche stehen 2 Termine zur Auswahl. Nenne uns bei der Anmeldung deinen Lieblingstermin. Wir können dir den Termin noch nicht 100% garantieren, weil wir die TN in ungefähr gleichgrosse Gruppen auf beide Termine aufteilen müssen.

** dieser Block findet Online statt. Die TN organisieren sich in Lerngruppen.

 

 

Videos

 

 

Info

Diese Berufsbegleitende Weiterbildung kann über die Bildungsprämie gefördert werden.

Kosten:

1.895 € Teilnahmegebühr (Sofortzahler) plus 500 € Ü/VP

Ratenzahlung möglich. 8 Raten à 325 € (Gesamt 2.600 €)

Die Ausbildung ist nur komplett buchbar. Es können keine Module einzeln gebucht werden.

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Unterkunft
  • Biologische Vollverpflegung
  • Teilnahme an allen 5 Kursblöcken (24 Kurstage )
  • 6 x Video-Online-Konferenz zwischen den Kursblöcken der Gesamtgruppe mit Wieland Woesler
  • Einzel-Mentoring mit Wieland Woesler innerhalb der Praxis Blöcke
  • Telefonkonferenz der Lerngruppen
  • Impulsvideos mit Übungen zum Vertiefen der Kursinhalte zwischen den Kursblöcken
  • PLUS
  • NOW Naturmentoring Online Kurs
  • Einzelcoaching zur Klärung der persönlichen Ziele für die Weiterbildung

Ort:

Camp Mecklenburgische Seenplatte

Praxiswoche in Wentorf bei Hamburg

Teilnehmerzahl:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zertifikat:

Die Ausbildung wird mit einem Zertifikat oder einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen. Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats sind die Teilnahme an allen Ausbildungsblöcken und die Durchführung eines Projektes in der Mentoring Praxiswoche.

Leitung:

Wieland Woesler, Leiter der Wildnisschule Seenland und Team

Anmeldung:

Über das grüne Anmeldezeichen (weiter unten) kommst du zur Kursanmeldung.

Wieland Woesler

Wieland Woesler ist Leiter der Wildnisschule Seenland und Gründer des Vereins WISE wild & sein e.V. Er ist Erzieher, Dozent für Wildnispädagogik, Geschichtenerzähler und Vater von drei Kindern.

Eva Klinke

Eva Klinke leitet das Team und den Verein WISE wild & sein. Sie ist Forstwissenschaftlerin B.Sc., Regionalmanagerin M.A. und ausgebildete Wildnispädagogin und Naturmentorin. Sie arbeitet vor allem mit Freiwilligendienst-Leistenden, Jugendlichen und Frauen und ist Dozentin für Natur- und Umweltbildung.